32-Welchen Sinn hat das Beten?

Este radioclip es de texto y no tiene audio grabado.

Raquel Nach einem leckeren Fisch am See Genezareth sind wir wieder auf Sendung – mit Jesus Christus, der seit 2000 Jah- ren nicht mehr hier gewesen ist. Es stehen noch ein paar Fragen im Raum. Sind Sie bereit, Jesus Christus?
Jesus Aber ja. Nach dem Essen lässt sich über alles viel besser reden.
Raquel Können wir noch einmal auf die Wunder zu sprechen kommen und auch auf die Gebete, in denen Menschen um ein Wunder bitten?
Jesus Natürlich, Raquel.
Raquel Also, Jesus Christus: Wenn Gott keine Wunder tut, wie Sie uns eben erklärt haben, was hat das Beten dann für einen Sinn? Welchen Sinn hat es, um Gesundheit zu bitten oder um einen Arbeitsplatz oder darum, eine Prüfung zu beste- hen? Hat das Beten irgendeinen Sinn?
Jesus Es ist sinnlos und sinnvoll zugleich. Ich erinnere mich an einen Tag hier in Kapernaum. Der Schwiegermutter von Petrus ging es sehr schlecht. Man konnte nichts tun, um ih- ren Schmerz zu lindern. Alle beteten für sie. Ich bin zu ihr gegangen, habe ihre Hand gehalten, habe mich mit ihr unterhalten, ihr Witze erzählt, sie zum Lachen gebracht … und irgendwann ging es ihr besser. Sie stand sogar auf und bereitete uns ein Abendessen zu. Ein paar Fische übrigens. Wie die, die wir gerade gegessen haben.
Raquel Wurde sie denn wieder gesund?
Jesus Einige Tage lang ging es ihr besser. Sie war schon sehr alt.
Bald darauf starb sie. Ihre Zeit war gekommen.
Raquel Aber wenn ihre Familie für sie gebetet hat und Sie kein Heilungswunder vollbracht haben, warum erzählen Sie uns dann diese Geschichte?
Jesus Damit du verstehst, dass das Gebet nicht dazu da ist, um ein Wunder zu erbitten, sondern um Kraft zu erbitten. Gott verändert nicht die Naturgesetze, um ein Wunder zu tun. Er verändert sie nicht wegen dir, wegen deiner Gebete. Gott ist gerecht: Er müsste die Naturgesetze ja wegen all

seiner Söhne und Töchter verändern, auch wenn sie nicht beten.
Raquel Aber wenn ich kein Wunder bekomme, warum soll ich dann um Kraft bitten?
Jesus Damit du den Kopf wieder hoch bekommst und aufhörst zu jammern. Damit dein Herz weit wird. Um zu verstehen, dass das Leben weiter geht. All das wird dir Mut machen, vielleicht wird es dich sogar gesund machen.
Raquel Und wenn ich nicht wieder gesund werde?
Jesus Wenn du nicht gesund wirst, wirst du dich wenigstens nicht einsam fühlen. Du wirst wissen, dass Gott bei dir ist, dass er in der schwierigsten Stunde deine Hand hält. An jenem Nachmittag war ich die Hand Gottes für die Schwieger- mutter von Petrus. Ich habe ihr Kraft zum Aufstehen ge- geben. Und später, als sie im Sterben lag, habe ich auch bis zum Ende ihre Hand gehalten. Dazu ist das Gebet da: da- mit du dich nicht einsam und allein fühlst, was immer auch passiert.
Raquel Viele Leute suchen diese Energie in Amuletten, Steinen, Bildnissen, Kerzen, Reliquien, Skapulieren … Was halten Sie von all diesen Dingen?
Jesus Wenn es ihnen hilft … Manche Kinder können ja auch nur mit ihrem Kuscheltier im Arm einschlafen.
Raquel Heißt das, dass wir Gott um gar nichts bitten sollen? Sie haben ihn doch auch um das tägliche Brot gebeten.
Jesus Ich habe gebetet, um Brot gebeten und dann bin ich los, um es aufzutreiben. Beten allein reicht ja nicht aus. Meine Mutter hat mir beigebracht „Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.“ Und mein Vater hat uns immer eingeschärft: Beten und arbeiten!
Raquel Eine letzte Frage. Man sagt, dass Sie oft auf Bergen gebetet haben. Irgendeine geheimnisvolle Anrufung?
Jesus Nein, kein Geheimnis. Wie gesagt, ich habe mit Gott ge- sprochen. Sprichst du nicht mit deinen Eltern über das, was du erlebt hast? Redest du nicht mit deinen Freunden? Wenn du traurig bist und mit jemandem darüber sprichst, dann wird die Traurigkeit kleiner. Und wenn du fröhlich

bist und es jemandem erzählst, dann wird die Freude grö- ßer. Auch dazu ist das Beten da.
Raquel Und Sie, Freundinnen und Freunde: Was halten Sie von all dem? Mit welchem Amulett gehen Sie durchs Leben? Oder mit welchem Gebet? Ihre Meinung interessiert uns. Rufen Sie uns an. Aus Kapernaum: Raquel Pérez, Emisoras Lati- nas.

32-Welchen Sinn hat das Beten?

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.