33-Der Segen Gottes?

Este radioclip es de texto y no tiene audio grabado.

Raquel Heute befinden wir uns direkt neben der alten Synagoge in Kapernaum. Und wie auch in den vergangenen Tagen steht uns Jesus Christus für ein weiteres Interview zur Verfügung und …
Junger Mann Entschuldigung, kann ich mal kurz stören?
Raquel Bei Emisoras Latinas stört niemand. Alle können sich beteiligen. Das ist unser Motto!
Junger Mann Sind Sie nicht die Journalistin von Emisoras Latinas? Raquel Ja, das bin ich. Und du?
Junger Mann Ich bin ein treuer Hörer Ihres Programms und außer- dem …
Raquel Und außerdem?
Junger Mann Außerdem gehöre ich zur apostolischen Kirche „Jesus Christus kommt“.
Raquel Wirklich? Dann hast du jetzt die Gelegenheit, mit Jesus Christus zu sprechen, denn er ist schon gekommen.
Junger Mann Sie haben ja einige Sendungen mit ihm gemacht … Wo ist er denn?
Jesus Hier bin ich, mein Freund. Siehst du mich nicht?
Junger Mann Sie sind Jesus Christus? Der, der jetzt jeden Tag im Radio zu hören ist?
Jesus Ich heiße Jesus. Das mit dem Christus haben sie mir später angehängt.
Junger Mann Also … ich habe Sie mir ein bisschen anders vorgestellt. Jesus Mit einer Krone auf dem Kopf. Und mit den Händen Blit-
ze werfend. So ungefähr?
Junger Mann Naja, nein … ja … Ich bin sonst eigentlich nicht so, aber …
Halleluja, gepriesen sei Gott! Ich bin kein Journalist, Meis-
ter, aber ich möchte Ihnen eine Frage stellen. Eine sehr
persönliche Frage.
Raquel Macht es dir etwas aus, wenn wir das Gespräch übertragen? Junger Mann Nein, kein Problem, wie Sie möchten.
Jesus Worum geht es denn, mein Freund?

Junger Mann Der Pfarrer meiner Kirche sagt immer wieder und wieder und wieder, dass Gott diejenigen segnet, die Gutes tun. Stimmt das?
Jesus Sag mir doch zuerst, was das für dich bedeutet, von Gott gesegnet zu sein.
Junger Mann Gesegnet zu sein bedeutet, zu Wohlstand zu kommen.
Erfolg haben. Dass die Geschäfte gut laufen. Oder im Lot-
to zu gewinnen und dann ein sorgenfreies Lebens zu ge-
nießen.
Jesus Ja wenn das so ist, dann war ich in meinem Leben nie von Gott gesegnet, denn ich hatte ja noch nicht mal einen Ort, wo ich meinen Kopf zum Schlafen hinlegen konnte.
Raquel Wenn unsere Hörer dich richtig verstanden haben, dann möchtest du wissen, ob der materielle Reichtum der Beweis für den geistlichen Segen ist. Je reicher, desto gesegneter. So?
Junger Mann Exakt. Genau so. Was sagen Sie dazu, Jesus Christus?
Jesus So dachte man auch zu meiner Zeit. So dachte Hiob, der so aufrichtig und vorbildlich lebte. Einmal las mir jemand seine Geschichte in der Synagoge vor. Hiob hatte Kinder, Vieh, Reichtum, er war erfolgreich, lebte im Wohlstand. Und von einem Tag auf den anderen verlor er alles. Hiob konnte nicht verstehen, warum Gott ihn strafte, denn er hatte sich doch so gut verhalten.
Junger Mann Genau das frage ich mich auch. Wissen Sie, ich bin ein guter Familienvater, meine Arbeit mache ich gewissenhaft, ich füge niemandem Schaden zu, und ich habe mich sogar als Unternehmer versucht. Ein absoluter Misserfolg. Alles ist schief gegangen, in allem habe ich Pech. Warum segnet Gott mich nicht?
Jesus Sag mal, wie heißt du eigentlich? Junger Mann Torcuato.
Jesus Torcuato?
Junger Mann Sogar mein Name ist furchtbar. Ich bin wirklich ein Pechvogel.
Jesus Sag doch so etwas nicht, mein Freund. Und glaube nicht alles, was sie dir sagen. Wenn Reichtum und Erfolg wirk-

lich der Beweis für den göttlichen Segen wäre, dann wären meine Mutter Maria und mein Vater Joseph und auch ich selbst, dann wären wir von Gott Verfluchte! Wir hatten nie auch nur ein Kupferstück in der Tasche!
Junger Mann Das heißt?
Jesus Der Segen Gottes zeigt sich nicht im Reichtum, den man hat, sondern in der Liebe, die man schenkt. Die Nächsten lieben, für die Nächsten kämpfen. Glaub mir, Torcuato, wer gibt, ist glücklicher als der, der nimmt.
Junger Mann Und … und ich?
Jesus Gott segnet dich. Du kannst sicher sein, dass er auch dich zu seinem Festmahl einlädt.
Junger Mann Jesus Christus, ich bin so froh, dass ich Ihnen begegnet bin! Wie kann ich Ihnen danken? Darf ich Sie zu mir nach Hause einladen? Sie auch, junge Frau? Ich kann Ihnen aber nur Tee und Kekse anbieten.
Jesus Tee und Kekse! Das ist ja beinahe ein Festessen! Ja, wir kommen gerne mit, Torcuato. Und danach machen wir mit deinen Fragen weiter, Raquel.
Raquel Ja, gut, aber … ich muss die Sendung noch zu Ende brin- gen. Aus Kapernaum für Emisoras Latinas: Raquel Pérez … und Torcuato.

33-Der Segen Gottes?

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.