9-Hatte Jesus Geschwister?

Este radioclip es de texto y no tiene audio grabado.

Raquel Emisoras Latinas, heute aus Nazareth in Galiläa, einer Stadt mit 60.000 Einwohnern und vielen Geschäften. Wir befinden uns in der monumentalen Verkündigungsbasilika, erneut zusammen mit der Hauptperson dieser Geschichte, Jesus Christus, bei seiner Wiederkehr zur Erde. Was ist Ihr erster Eindruck, Meister?
Jesus Bitte, Raquel, nenne mich doch nicht immer Meister. Du weißt doch, wir sind alle …
Raquel Ja, ja, stimmt, Sie haben es mir ja schon ein paar Mal er- klärt. Entschuldigen Sie bitte, das ist die Macht der Ge- wohnheit. Also, diese Basilika wurde über dem Haus der Heiligen Familie erbaut. Da unten können wir noch die al- ten Wände sehen … erkennen Sie das wieder?
Jesus Naja, bei so vielen Kerzen und so viel Marmor … Lass mich mal sehen … Ja! Ich glaube, hier haben wir als Kinder gespielt. Tatsächlich! Hier war eine kleine, ungepflasterte Gasse … und hier ging es ins Tal hinaus, ja, ich erinnere mich.
Raquel Was für Spiele haben Sie denn gespielt?
Jesus Den Hund am Schwanz ziehen. Und mit einem Ball aus altem Stoff haben wir gespielt. Wir haben uns vor den rö- mischen Soldaten versteckt. Und Mühle, das war ein lusti- ges Spiel mit so kleinen Kugeln. Aber mein Bruder Jakobus hat immer gewonnen.
Raquel Ihr Bruder Jakobus?
Jesus Ja, Jakobus. Josephus hat auch mitgespielt. Der kleine Si- mon und Judas nicht, die waren ja noch zu klein.
Raquel Sie meinen bestimmt Ihre Cousins!
Jesus Meine Cousins? Wieso? Nein, meine Brüder. Ich hatte vier Brüder. Und zwei Schwestern.
Raquel Sie meinen die Brüder, die in den Evangelien erwähnt wer- den? Ich habe mir nämlich erklären lassen, dass das griechi- sche Wort „adelphos“ sowohl Bruder als auch Cousin be- deuten kann.

Jesus Davon habe ich keine Ahnung. Jedenfalls waren es meine Geschwister.
Raquel Vielleicht waren es ja Stiefgeschwister. Kinder aus einer früheren Ehe Ihres Vaters.
Jesus Wie sollten es denn Kinder aus einer früheren Ehe sein?
Mein Vater hat meine Mutter ja als ganz junger Mann ge-
heiratet. So war das damals: Die Leute heirateten eben sehr
früh.
Raquel Jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Alle Welt weiß doch, dass Sie der einzige Sohn Marias waren.
Jesus Nein, der erstgeborene, nicht der einzige. Ich war das ältes- te Kind, das stimmt. Aber dann wurde ja noch Jakobus geboren, und dann Josephus, Esther, der kleine Simon, der immer so viel Unsinn angestellt hat, Judas und dann noch das Nesthäkchen.
Raquel Und das waren alles Kinder von Joseph und … Maria? Jesus Klar, von wem denn sonst?
Raquel Also, diese Aussagen hauen mich jetzt wirklich um. Ich bin ganz k.o.
Jesus k.o.?
Raquel Ja, k.o., Knockout. Das ist so ein Ausdruck aus einem Sport, den Sie nicht kennen und der Ihnen bestimmt auch nicht besonders gefallen würde. Der Sport heißt Boxen. Sagen wir einfach, ich bin total erschöpft.
Jesus Meiner Mutter ging es auch immer so. Weißt du, was das heißt, sechs Kinder großzuziehen? Sieben mit mir. Und mein Vater, Joseph, bekam für so viele hungrige Mäuler nie genug zusammen, so sehr er sich auch abschuftete. Und dann war da ja auch noch Oma Anna und Onkel Michael.
Raquel Lassen wir mal kurz Ihre Oma und den Onkel aus dem Spiel. Kommen wir doch noch einmal auf Ihre Geschwis- ter zurück. Jakobus und Josephus und all die anderen, die Sie erwähnt haben, waren also alle Ihre leiblichen Ge- schwister?
Jesus Ja.

Raquel Ist Ihnen klar, was Sie da sagen? Sind Sie sich der Bedeu- tung dessen bewusst, was Sie da gerade gesagt haben?
Jesus Nein.
Raquel Also, wenn diese Geschwister Ihre Geschwister waren und nicht Ihre Cousins und Cousinen – dann war die Jungfrau gar nicht so jungfräulich. Jetzt bin ich ganz durcheinander.
Jesus Aber warum denn, Raquel? Was ist denn Schlimmes daran, eine Familie zu haben? Gott hat das Leben geschaffen. Wir sind Bildnis und Gleichnis Gottes, wenn wir Leben her- vorbringen, nicht wenn wir unfruchtbar bleiben.
Raquel Aber … das heißt … Wir müssen auf jeden Fall das Ge- spräch über diese Fragen fortsetzen, denn ehrlich gesagt,
„erschöpft“ ist viel zu vorsichtig formuliert. Aber anderer- seits, wenn ich es mir richtig überlege: Was ändert sich ei- gentlich, wenn Jesus Geschwister hatte? Ändert das etwas an seiner Botschaft? Was meinen Sie, liebe Hörerinnen und Hörer? Aus Nazareth, für Emisoras Latinas: Raquel Pérez.

9-Hatte Jesus Geschwister?

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.